Neueste Stellenangebote in Essen

HOCHTIEF realisiert als einer der internationalsten Baukonzerne der Welt anspruchsvolle Infrastrukturprojekte. Der Konzern ist in den Bereichen Verkehrsinfrastruktur, Energieinfrastruktur und soziale/urbane Infrastruktur sowie im Minengeschäft tätig. Mit unserem globalen Netzwerk sind wir auf allen
HOCHTIEF realisiert als einer der internationalsten Baukonzerne der Welt anspruchsvolle Infrastrukturprojekte. Der Konzern ist in den Bereichen Verkehrsinfrastruktur, Energieinfrastruktur und soziale/urbane Infrastruktur sowie im Minengeschäft tätig. Mit unserem globalen Netzwerk sind wir auf allen
HOCHTIEF realisiert als einer der internationalsten Baukonzerne der Welt anspruchsvolle Infrastrukturprojekte. Der Konzern ist in den Bereichen Verkehrsinfrastruktur, Energieinfrastruktur und soziale/urbane Infrastruktur sowie im Minengeschäft tätig. Mit unserem globalen Netzwerk sind wir auf allen
Ihre Aufgaben Business Continuity und Resilience Projekte - In Ihrer Position als Manager/-in verantworten und steuern Sie maßgeblich die Akquise und die Projektumsetzung von Business Continuity und Resilience Projekten. Business Impact Analysemethoden - Sie unterstützen Mandanten bei der Identif
Konzepterstellung, Maßnahmen und Ideen zur Restrukturierung sowie eigenständige Umsetzung von Frontendlösungen Evaluierung neuer Technologien wie auch Empfehlung von Folgemaßnahmen Beratung und Begleitung der Softwareentwickler in strategischen Fragen Optimierung der Architekturstandards und Überwa
Beteiligungscontroller International (m/w) Gestalten Sie mit uns Ihre berufliche Karriere Die ETL International AG ist die Holdinggesellschaft für die ausländischen Tochtergesellschaften der ETL-Gruppe. Die ETL-Gruppe ist in Deutschland mit über 790 Kanzleien und weltweit in über 50 Ländern vertrete
Gesucht wird ein IT-System- und Netzwerkadministrator (m/w) zur Festanstellung in Essen! Mit weit über 150 erfolgreichen Projekten im In- und Ausland und der langjährigen Erfahrung der Mitarbeiter gehört das Unternehmen zu den etablierten Anbietern im Markt für individualisierbare Softwarelösunge
Unser Angebot Eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle und spannende Tätigkeit in einem dynamischen und wachstumsorientierten Unternehmen Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien und der Möglichkeit, selbstständig Entscheidungen zu treffen Ein sympathisches und motivierendes Team mit ho
Unser Angebot Mitarbeit in einem internationalen Team auf dem Weg zu einem europäischen Marktführer Eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle und spannende Tätigkeit in einem dynamischen und wachstumsorientierten Unternehmen Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien und der Möglichkeit, s
Requisition/Vacancy No. 139469BR Position Title Projektingenieur Job Category Engineering - Environmental Business Line Environment Country Germany State/Province/Region DE - North Rhine-Westphalia City Essen Why Choose AECOM? AECOM is a premier, fully integrated professional and technical services

Essen

Einwohner 573.784

Arbeitslosenquote 12.2%

Essen - Die Stadt in der Mitte des Ruhrgebiets bietet viel an Arbeit und Leben. Mit dem Strukturwandel schlug Essen den Weg in die Zukunft ein und ließ die Stahl- und Kohleindustrie hinter sich. Heute ist Essen Standort für führende Unternehmen und die grünste Stadt in Nordrhein-Westfalen. Essen hat viel zu bieten, auch als Kulturhauptstadt Europas...

Essen, Erbe europäischer Industriekultur im Wandel


Essen liegt in der Mitte des Ruhrgebiets im Westen der Bundesrepublik Deutschland. Mit etwa 570 Tausend Einwohnern ist Essen die viertgrößte Großstadt in Nordrhein-Westfalen. In Essen sind viele große Unternehmen ansässig. Die Industrie ist stark ausgeprägt. Schon im Mittelalter war die über Tausend Jahre alte Stadt eine wichtige Waffenschmiede und entwickelte sich im Zuge der Industrialisierung zu einem Zentrum der Montanindustrie in Deutschland. Heute ist die Stahl- und Kohleindustrie im Ruhrgebiet Geschichte. Essen hat einen Strukturwandel zu einer von Dienstleistungen dominierten Wirtschaft vollzogen. Die Industriekultur ist in Essen zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt worden. Essen war 2010 die Kulturhauptstadt Europas, stellvertretend für das gesamte Ruhrgebiet.

Arbeitsmarkt - Essen im Strukturwandel


Die Essener Wirtschaft blickt auf eine bewegte Geschichte in der Montanindustrie zurück. Mitte des 20. Jahrhunderts war Essen, in der Mitte des Ruhrgebiets gelegen, ein Zentrum für die Stahl- und Kohleindustrie. Doch diese Zeit ging bereits vor einem Vierteljahrhundert mit der Schließung der letzten Steinkohlenzeche Zeche Zollverein 1986 vorüber. Seitdem befindet sich Essen im Prozess eines Strukturwandels. Der Wandel weg von der Industrie wurde unter anderem damit eingeläutet, die Universitäts-Gesamthochschule des Landes Nordrhein-Westfalens zu gründen. Heute hat die Stadt den Wandel weg von einem Kohle- und Stahlstandort hin zu einem Dienstleistungszentrum vollzogen.

Stellenmarkt in Essen zukunftsweisend


Die Stadt Essen hat etwa 36 Tausend Einwohner, die keine Beschäftigung haben. Seit Jahrzehnten hat das Ruhrgebiet mit Arbeitslosigkeit zu kämpfen. Ebenso Essen, mit einer Arbeitslosenquote über 12 Prozent. Der Strukturwandel ist im Arbeitsmarkt noch nicht vollständig angekommen. Sehr viele Menschen waren in der Stahl- und Kohleindustrie beschäftigt. In den 1960er Jahren wurden Tausende Menschen aus Süd- und Osteuropa als Gastarbeiter angeworben. Der Arbeitsmarkt entwickelt sich in Essen stetig weiter. Mehr und mehr Arbeitsplätze werden im Dienstleistungssektor geschaffen.

Stellenangebote - Top-Unternehmen in Essen


Essen ist Hauptsitz zahlreicher Großunternehmen in Deutschland. Essen zählt damit zu den wichtigsten Entscheidungszentralen der deutschen Wirtschaft. Von den 100 größten Unternehmen in Deutschland haben Acht ihren Sitz in Essen. Dazu gehören auch die DAX- Unternehmen RWE AG, der „Energieriese“ mit europaweitem Einfluss, sowie der Stahl- und Technologiekonzern ThyssenKrupp. Des Weiteren sind in Essen ansässig Industrieunternehmen wie E.ON, Evonik, Einzelhändler wie Aldi, Karstadt und Deichmann, sowie zahlreiche Medienunternehmen, wie die WAZ-Mediengruppe.

Leben in Europas Kulturhauptstadt Essen


Essen hat im Jahre 2010 den Titel Kulturhauptstadt Europas getragen. Im Rahmen des Projektes RUHR.2010 fanden zahlreiche Veranstaltungen im Zentrum der europäischen Industriekultur statt. Das Essener Stadtbild ist nach dem zweiten Weltkrieg auf den Grundrissen der mittelalterlichen Stadt aufgebaut worden. Für Wohnhäuser ist eine Höhe von nur drei Stockwerken als Standard gesetzt worden. Der Städtebau in Essen setzt damit Akzente im Ruhrgebiet und ist Gegenpol zu den Berliner Mietskasernen. Das Stadtbild prägen zahlreiche besondere Bauwerke. Essen hat ein Opernhaus, das auch architektonisch besticht.

Außerdem haben sich die vielen großen Unternehmen in Essen viele große und repräsentative Firmenzentralen gebaut. Einige Firmeninhaber prägten in Essen auch in anderer Weise das Stadtbild: Die Unternehmerfamilie Krupp schenkte der Stadt einige Parkanlagen. Wo zur Zeit der Industrialisierung Krupp-Werke standen, sind heute große Areale in der Großstadt zu besonderen Parkanlagen geworden. Außerdem entstand in Essen die Idee und Umsetzung der ersten Fußgängerzone Deutschlands. Lebenswert macht die Großstadt Essen auch die zahlreichen Grün-, Sport- und Spielflächen. Essen ist die grünste Stadt des Ruhrgebiets und zudem auf dem dritten Platz grüner Großstädte in Deutschland.